Menü

Prof. Dr. Andreas Lueg-Arndt

Professor für Volkswirtschaftslehre mit besonderem Schwerpunkt Mikroökonomik

Prof. Dr.
Andreas Lueg-Arndt
Studiengangsleitung International Business Administration (B.A.)
Gebäude 4, Raum 513

Funktionen

Studiengangsleiter International Business Administration

Sprechzeiten

Vorlesungszeit: Vorlesungsfreie Zeit:
Mo, 12:00 – 13:30 Uhr
nach Vereinbarung per E-Mail
nach Vereinbarung per E-Mail

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Nationale und internationale Verkehrspolitik
  • Wettbewerbspolitik und Regulierung
  • Europäische Integration
  • Ländervergleiche
  • Außenwirtschaft

Zur Person

  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg, Abschluss: Dipl.-Volkswirt.
  • Promotion an der Universität Bremen, Abschluss: Dr. rer. pol.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Weltwirtschaft und Internationales Management, Universität Bremen, Arbeitsbereich Außenwirtschaftstheorie und -politik.
  • Mitarbeiter im wissenschaftlichen Stab der Monopolkommission (Betreuung der Bereiche Medien und Verkehr), Bonn.
  • Projektleiter und stellv. Themengebietsleiter „Aviation Economics“ bei der European Center for Aviation Development – ECAD GmbH, Darmstadt.
  • Leiter des Referats Grundsatzfragen der Außenwirtschaft, Außenwirtschaftsförderung beim DIHK – Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V., Berlin.
  • Professor für Economics and International Business, Cologne Business School, Köln.

Lehrveranstaltungen

Die Unterlagen zu den einzelnen Lehrveranstaltungen werden auf der Lernplattform moodle als PDF-Datei zum Download bereit gestellt. Die erforderlichen Einschreibeschlüssel werden zu Beginn des Semesters in der jeweiligen Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Die bereit gestellten Unterlagen sind kein Skript im Sinne einer vollständigen und selbsterklärenden Mitschrift. Sie sind eher als Arbeitsgrundlage zur eigenen Ergänzung durch die Studierenden gedacht.

Im Sommersemester 2019 können Sie die Klausuren der Veranstaltungen/Module vom vergangenen Semester in meiner Sprechstunde einsehen. Eine vorherige Anmeldung zur Klausureinsicht ist nicht notwendig.

Publikationen

  • Zusammen mit Andreas Knorr: Luftverkehr, in: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (Hrsg.): Handwörterbuch der Raumordnung (erscheint demnächst).
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Intercity Bus Deregulation in Germany – Intramodal and Intermodal Effects After Two Years, in: Thredbo (Hrsg.): International Conference Series on Competition and Ownership in Land Transport/Thredbo 14), Santiago de Chile/Chile, 3. September 2015. Eine überarbeitete und aktualisierte Version dieses Beitrags erscheint demnächst ebenfalls in Research in Transportation Economics.
  • Regionalökonomische Effekte von Verkehrsflughäfen – das Beispiel Frankfurt Hahn, Sammelband Flughäfen in der Provinz. Frankfurt Hahn 2050, Technische Universität Kaiserslautern, Symposium am 19. und 20. September 2013, unveröffentlichter Beitrag.
  • Zusammen mit Boris Beimann: The Incidence of Direct Charges on Air Fares – Empirical Evidence from Germany, in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 16th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2012). Tainan/Taiwan, 27.-30. Juni 2012, Conference CD.
  • Zusammen mit Boris Beimann: Zielkonflikte der Luftverkehrsteuer, Wirtschaftsdienst, 92 (6), 2012, S. 361-362.
  • Zusammen mit Alexander Eisenkopf und Andreas Knorr: Fragmentation of North Atlantic and Transpacific Air Transport Markets – Wither the Hubs?, in James Peoples (Hrsg.): Advances in Airline Economics. Volume III. Pricing Behavior and Non-Price Characteristics in the Airline Industry, Amsterdam, Boston, Heidelberg et.al.: Elsevier 2012. S. 193-212.
  • Zusammen mit Andreas Knorr, Alexander Eisenkopf und Christian Burgdorf: The Case for Intercity Bus Deregulation in Germany, in: Thredbo (Hrsg.): International Conference Series on Competition and Ownership in Land Transport/Thredbo 12), Durban/Südafrika, 12. September 2011.
  • Zusammen mit Andreas Knorr und Barbara Lueg: Airport Noise Abatement as a Cross-Border Coordination Problem: The Case of Zurich Airport, FÖV Discussion Papers Nr. 63, Deutsches Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung, Speyer 2011. Ebenfalls erschienen in Air Transport Research Society (Hrsg.): 12th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2008). Athen/Griechenland, 6.-10. Juli 2008.
  • Zusammen mit Thomas Braun und Richard Klophaus: Wider Economic Benefits of Air Transport: Estimating Consumer Surplus in Germany: World Conference on Transport Research Society (Hrsg.): 12th World Conference of Transport Research (WCTR 2010), Lissabon 11.-15. Juli 2010.
  • Zusammen mit Martin Harsche et al.: Economic Catalytic Impacts of Air Transport in Germany: The Influence of Connectivity by Air on Regional Economic Development; in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 13th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2009). Abu Dhabi/VAE, 27.-30. Juni 2009.
  • Zusammen mit Andreas Knorr und Alexander Eisenkopf: Fragmentation of the North Atlantic Transpacific Air Transport Markets – Wither the Hubs?; in: Air Transport Research Society Hrsg.): 13th Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2009). Abu Dhabi/VAE, 27.-30. Juni 2009.
  • Zusammen mit Martin Harsche et al.: Katalytische volks- und regionalwirtschaftliche Effekte des Luftverkehrs in Deutschland, Studie der European Center for Aviation Development – ECAD GmbH, Darmstadt 2008.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: How not to internationalize in retailing – the case of Wal-Mart in Germany, in: A. Krylov und T. Schauf (Hrsg.): Internationales Management: Fachspezifische Tendenzen und Best-Practice, Münster: LIT 2008, S. 253-268.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Alliance strategy and the fall of Swissair: a comment, Journal of Air Transport Management, 10(2), 2004, S. 119-123. Wiederabdruck in T.C. Lawton (Hrsg.): Strategic Management in Aviation. Critical Essays, Ashgate: Aldershot/Burlington, 2007, S. 353-357.
  • Zusammen mit Thorben Hecker und Sina Rathgeber: Dubai – Eine Macht im Luftverkehr?, Internationales Verkehrswesen, (59), 10/2007, S. 467-468.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Most Low-Cost Airlines Fail(ed). Why Does Southwest Airlines Prosper?, in: P. Forsyth, D. Gillen, O. G. Mayer und H.-M. Niemeier (Hrsg.): Competition versus Predation in Aviation Markets, Aldershot und Burlington: Ashgate 2005, S. 145-170.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Der Swissair-Konkurs – eine ökonomische Analyse, Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, 75(4), 2004, S. 190-207.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Noteninflation an öffentlichen Hochschulen in Deutschland, in: A. Krylov und R. Oberliesen (Hrsg.): Zukunft gestalten. Transnationaler Dialog zur Entwicklung von Bildung und Gesellschaft, Bremen und Moskau: Verlag National Business Institute 2004, S. 152-156.
  • Liberalisierung des Luftverkehrs in der EU – Eine empirische Untersuchung der Wohlfahrtswirkungen und des Anbieterverhaltens, Frankfurt am Main: Peter Lang 2004.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: On the Quality of Air Transport Statistics for the intra-European Transport Market, in: Air Transport Research Society (Hrsg.): The 2004 Air Trans-port Research Society World Conference (ATRS 2004). Istanbul/Türkei, 1.-3. Juli 2004.
  • Umweltprobleme und Umweltschutz im Luftverkehr – Ansatzpunkte und Anwendungsprobleme umweltpolitischer Instrumente, in: T. Schauf und A. Knorr (Hrsg.): See- und Luftverkehrsmärkte im Umbruch – weltwirtschaftliche Strukturveränderungen auf Strategischen Märkten, Münster: LIT 2004, S. 149-165.
  • Entwicklungstendenzen auf den Luftverkehrsmärkten, in: T. Schauf und A. Knorr (Hrsg.): See- und Luftverkehrsmärkte im Umbruch – weltwirtschaftliche Strukturveränderungen auf Strategischen Märkten, Münster: LIT 2004, S. 39-49.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Die EU-„Hushkit-Verordnung“ – Legitimes Umweltschutzanliegen oder Ökoprotektionismus?, Zeitschrift für angewandte Umweltforschung (ZAU), 15/16(1), 2003/2004, S. 78-93.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Swissair's Collapse – An Economic Analysis, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 28, Bremen 2003; in einer gekürzten Fassung erschienen in: The Economics & International Business Research Conference Research Forum, Vol. 2 (2003), No. 1, S. 61-67.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Why Did Swissair Fail? in: Air Transport Research Society (Hrsg.): The 2003 Air Transport Research Society World Conference (ATRS 2003, Toulouse, July 10th-12th), Vancouver 2003.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Wal-Mart in Deutschland – eine verfehlte Internationalisierungsstrategie, Orientierungen zur Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 99(1), 2004, S. 44-50. Ebenfalls erschienen in: Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 25, Bremen, 2003.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Why Did Wal-Mart Fail in Germany (So Far)?, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes „Globalisierung der Weltwirtschaft“ der Universität Bremen, Nr. 24, Bremen, 2003. Außerdem erschienen in: Hawaii International Conference on Business (Hrsg.): Conference Proceedings Honolulu June 18th-21st, 2003 (ISSN#1539-722X).
  • Zusammen mit Andreas Knorr: ‘Noise wars’: The EU’s ‘Hushkit Regulation’ – Environmental Protection or ‘Eco’-protectionism?, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes "Globalisierung der Weltwirtschaft" der Universität Bremen, Nr. 23, Bremen 2002. Außerdem erschienen in: Air Transport Research Society (Hrsg.): 6th Annual Air Transport Research Society Conference Papers (ATRS 2002, Seattle, July 14th-16th), Vancouver 2002.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Successful Entry Strategies On the Deregulated US Domestic Market: The Case of Southwest Airlines, Materialien des Wissenschaftsschwerpunktes "Globalisierung der Weltwirtschaft" der Universität Bremen, Nr. 22, Bremen 2002.
  • Zur Qualität von Luftverkehrsstatistiken für das innereuropäische Verkehrsgebiet, Berichte aus dem Weltwirtschaftlichen Colloquium der Universität Bremen, Nr. 77, Bremen, 2002. In überarbeiteter und erweiteter Form zusammen mit Andreas Knorr ebenfalls erschienen in Zeitschrift für Verkehrswissenschaft, 73(3), 2002, S. 156-178.
  • Zusammen mit Andreas Knorr: Entwicklungstendenzen im Weltluftverkehr und deren Aus-wirkungen auf den Verkehrsmarkt, Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (Hrsg.): Europäischer Luftverkehr – wem nützen die strategischen Allianzen?, Band 245 der Schriftenreihe B der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft e.V. – DVWG, Bergisch Gladbach 2002.
  • Der innereuropäische Linienluftverkehr – Stylized Facts und ordnungspolitischer Rahmen, Berichte aus dem Weltwirtschaftlichen Colloquium der Universität Bremen, Nr. 73, Bremen, 2001.
Prof. Dr. Andreas Lueg-ArndtID: 5271