Menü

Prof. Dr. Erika Graf

Professorin für Internationale BWL

Prof. Dr.
Erika Graf
Stellvertretung Prüfungsausschuss Fb3
Gebäude 4, Raum 518

Sprechzeiten

Vorlesungszeit: Vorlesungsfreie Zeit:
Mo, 16:00 – 17:00 Uhr
nach Vereinbarung per E-Mail
nach Vereinbarung per E-Mail

Quicklinks

Lehrkonzept

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 
  • Marketing
  • Internationales Management
  • Nachhaltigkeit

Forschung

  • Nachhaltigkeit
  • Gender & Cross-cultural Marketing in Social Media
  • Internationales Marketing
  • Marketingproduktivität

Zur Person

Erika Graf ist seit April 2011 Professor für Internationale BWL an der Frankfurt University of Applied Sciences. Zuvor war sie als Professor für International Business an der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef Bonn. Sie erwarb ihren Bachelor Degree in Marketing Management an der Fachhochschule in Mainz und den Master Degree in International Business – mit Auszeichnung der Beta Gamma Sigma Ehrengesellschaft – an der Pace University in den USA.

Während Ihrer Doktorarbeit an der NIMBAS Universität (Niederlande) und der University of Bradford (Großbritannien) arbeitete sie als Senior Beraterüberwiegend für Kunden in der Dienstleistungs-Branche, darunter Financial Services, Travel Management und Handel. Darüber hinaus bringt Sie umfangreiche berufliche Erfahrung als Marketing Manager und Verkaufs Direktorin einem der weltgrößten Lebensmittelunternehmen sowie im internationalen Headquarter eines mittelständischen Familienunternehmens mit.

Professor Graf hat umfassende Lehrerfahrung als Professor für Marketing, Marktforschung und Corporate Governance, als Dozent für Change Management und Human Ressource Management an der Fachhochschule in Mainz sowie aus zahlreichen Trainings und Seminaren in Marketingstrategie, Markforschung, Projektmanagement und Präsentationstechnik, die sie firmenintern durchgeführt hat. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kundenbindung, Internationales Marketing, Nachhaltigkeits-Marketing und Marketingproduktivität zu denen sie diverse Beiträge in Fachzeitschriften veröffentlicht hat. Darüber hinaus führte sie eine Reihe von Forschungsstudien zu diesen Themen in Zusammenarbeit mit Hochschulen und Unternehmen durch. Professor Graf ist häufig eine Sprecherin im Rahmen von Konferenzen und Seminaren. Sie ist ein Mitglied der American Marketing Association und des Marketing Clubs Frankfurt.

Lehrveranstaltungen

  • Introduction to Marketing (Bachelor – IBA) in englischer Sprache
  • International Marketing (Bachelor – IBA) in englischer Sprache
  • International Strategic Management (Master SIM/Lead) in englischer Sprache
  • International and Cross-Cultural Mangement (Bachelor – TouMa) in englischer Sprache
  • Sustainability (Interdisziplinäres Studium Generale) in englischer Sprache

(Kursmaterialien finden Sie in Moodle, Passwörter erhalten Sie in der Vorlesung oder in der Sprechstunde.)

Publikationen

  • Graf, Erika; Selvanathan, Thars (2018) Das Nachhaltigkeitskonzept in HR: Im Rek-rutierungsverfahren kaum Bedeutung, PERSONALQuarterly, 70/03 (2018), S. 30-35.
  • Graf, E.; Wentland, S. (2017): How Lidl Adjusted To The Finnish Grocery Retail Market. Case Study. The Case Centre, Ref. No.: 517-0072-1. Cranfield, UK.
  • Graf, E.; Höchstötter, N. (2016) Leadgenerierung durch Webmonitoring - Chancen für KMUs, Update 23, Hochschule Mainz (Hrsg.), WiSe 16/17, S. 64-69. Online verfügbar: https://www.hs-mainz.de/en/wirtschaft/publikationen/update/index.html
  • Erika; Arp, Sabrina (2015) Nachhaltigkeit in der Pharmaindustrie, Healthcare Marketing, Nr. 04/April, Jg. 10
  • Graf, Erika; (2014) Mit gutem Gewissen, Interview mit Ney, R. in: Apotheke und Marketing, 12/2014
  • Graf, E.; Rothe, A.; Thomas, B.; (2011) Diversity Management Wenig Kenntnisse – aber konkrete Erwartungen, Personalwirtschaft, 2, S. 28-29
  • Graf, Erika (2006) Rechnen sich Kundenbindungsprogramme bei FMCG?, Absatzwirtschaft, 10/2006
  • Bibo, Andreas; Graf, Erika (2001) Rabattpolitik – Das neue Instrument im Marketing-Mix, Marketing Journal, 4/2001
  • Graf, Erika (2001) Coupon-Schneider zählen zu den besten Kunden, Lebensmittelzeitung, Nr. 43/2001
  • Graf, Erika (2001) Setzt sich Couponing in Deutschland durch? Lebensmittelzeitung, Nr. 48/2001
  • Graf, E. (2016) Die Akzeptanz und Nutzung von Web Monitoring bei KMUs, Konferenzbeitrag: Institut für wirtschafts- und rechtswissenschaftliche Forschung (IWRF) am Fachbereich Wirtschaft und Recht der Frankfurt University of Applied Sciences 3. Symposium „Wissenschaft und Praxis im Austausch über aktuelle Herausforderungen“ am 22. April 2016, Frankfurt.
  • Graf, E. (2015) Gender and Cultural Influence on Market Mavens in Social Networks. Paper presented at the 60th World Conference on Entrepreneurship; Entrepreneurship & Sustainability  (ICSB 2015) Dubai, UAE, June 6-9, 2015
  • Graf, E. (2014) Raising Sustainability Awareness and Understanding in Higher Education. Paper presented at the 59th World Conference on Entrepreneurship; Entrepreneurship & Sustainability  (ICSB 2014) Dublin, Ireland, June 11-14, 2014
  • Graf, E. , Hoppe, T., Walser, M. (2005) Time to ROI – Wirtschaftlichkeitsberechungen von personalisierten Portalen in der Telekommunikationsindustrie, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg. Prof. Dr. Amberg
  • Amberg, M., Graf, E. , Möller, S., Walser, M. (2005) Metastudie zur “Wirtschaftlichkeit der Linux/OSS-Migration, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Graf, E., Hoppe, T., Walser, M. (2004) Nutzenmessung von Kundenportalen bei Energieversorgungsunternehmen, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg
  • Graf, E., Hofman-Linhard, A., Vetter, A., Walser, M. (2003) Time to ROI – Wirtschaftlichkeits-berechnung von CRM Systemen in der Kreditwirtschaft, in Kooperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg
  • Graf, E., Hoppe, T., Walser, M.(2003) Kundenwertmanagement und -messung in der TK-Branche, in Kooperation mit der Johann-Wolfgang-Goethe University, Frankfurt., Prof. Dr. Gedenk
  • Graf, E., Holderbaum, K., Walser, M. (2003) Time to ROI – Wirtschaftlichkeitsanalysen in der Assekuranz, in Koperation mit der Justus-Liebig-Universität Erlangen-Nürnberg, Prof. Dr. Amberg,
  • Graf, E., Hofman-Linhard, A., Walser, M. (2003) eSales Aktivitäten deutscher Banken
  • Graf, E., Walser, M. (2002) eSales-Aktivitäten in der Reisebranche
  • Graf, E., Walser, M. (2002) Kundenbindung im Onlinehandel

Gutachten

Allgemeine Information zur Gutachtenerstellung

Benötigen Sie ein Gutachten für Bewerbungen an ausländischen Universitäten (z.B. für Austauschsemester, Master-Studiengänge), sowie für Stipendien und Stiftungen vereinbaren Sie bitte einen Termin in der Sprechstunde. Bringen Sie zu diesem Termin bitte folgende Unterlagen mit:

1. Aktueller Notenauszug

2. Lebenslauf

3. Bewerbungs-/Motivationsschreiben für das Programm, für das ein Gutachten erstellt werden soll

4. ggf. weitere Zeugnisse (Praktika, Abitur).

Planen Sie im Hinblick auf Bewerbungsfristen ein-zwei Wochen ab Eingang aller Unterlagen ein. Bitte unterrichten Sie mich über den Ausgang ihrer Bewerbungen (Annahme/Ablehnung an der jeweiligen Hochschule/Stiftung).

General information on Letters of recommendation

In case you need a letter of recommendation to foreign universities (e.g. for exchange semesters, master's degrees) as well as grants and foundations, please schedule an appointment during office hours. Please have the following documents with you for the appointment:

1. Current transcript

2. CV

3. Application/Letter of Motivation for the program for which the recommendation is to be created

4. Other certificates (internships, high school diploma).

In terms of deadlines please plan one to two weeks from receipt of all documents. Please inform me of the outcome of your application (acceptance / rejection of the respective university / foundation).

Prof. Dr. Erika GrafID: 5249