Menü

Informationen für Studieninteressierte des Wirtschaftsingenieurwesens Online (B.Eng.)

Die perfekte Synthese aus Studium, Familie und Beruf

Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure sind generalistisch ausgebildete Führungskräfte; ihr bereichsübergreifendes Wissen befähigt sie zu einem integrierten Management. Aufgrund ihrer interdisziplinären Ausbildung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften einerseits und den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften andererseits sind Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieure hervorragend geeignet, die Barrieren zwischen Technologie und Management, Wirtschaft und Wissenschaft zu überwinden. Sie verbinden den unterschiedlichen Sachverstand aus diesen Bereichen, vermitteln zwischen verschiedenen Denkweisen und tragen dazu bei, Wissensgrenzen zu überbrücken. Mit diesen Fähigkeiten sind Wirtschaftsingenieure/innen in nahezu allen Unternehmensbereichen auf nationaler und internationaler Ebene einsetzbar.

Dementsprechend verbindet der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen eine fachlich breite Ausrichtung (insbesondere in den Wirtschaftswissenschaften und dem Maschinenbau) mit dem Erwerb fachübergreifender Schlüsselqualifikationen (wie z. B. Informationstechnologien, Soziale Kompetenz, Sprachen). Die Absolventinnen und Absolventen sind nach ihrem Abschluss in der Lage, komplexe Vorgänge durch integrierende Denk- und Handlungsweise methodisch zu durchdringen und geeignete Lösungsansätze für praktische Probleme zu finden.

Wirtschaftsingenieurwesen ist in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten Studiengänge in Deutschland gereift. Zu Recht, gelten Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure doch aufgrund Ihrer breiten Qualifikation und Vielseitigkeit als begehrte Fach- und Führungskräfte auf dem Arbeitsmarkt.

Warum ist das so?

Wirtschaftsingenieurwesen ist ein praxisorientiertes, intedisziplinäres Studium, das betriebswirtschaftliche und technische Inhalte optimal miteinander verbindet. Wertschöpfungsprozesse in der Industrie sind von komplexen Fragestellungen geprägt, deren Lösung eben diese Kombination von Kenntnissen erfordert. Dieses Anforderungsprofil erfüllen Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure hervorragend.

Gegenwärtig werden keine Bewerbungen entgegengenommen

Die Bewerbung war bis zum 15. Juli möglich.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Online
(B.Eng.)
Regelstudienzeit 7 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points 210
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 15. Juli
Sprachen Deutsch

Dieser Studiengang wurde durch die ZEvA bis 30.09.2025 akkreditiert.

Modulübersicht

Modularisierung im Studium bedeutet eine Studienstruktur, bei der Lehrveranstaltungen wie Vorlesungen, Übungen, Praktika, Exkursionen oder Seminare zu thematischen Einheiten, den Modulen, zusammengefasst werden. Die Zusammensetzung eines Moduls wird bestimmt durch die Kompetenz, die durch das Absolvieren dieses Moduls erlangt werden soll.

Das Modulhandbuch enthält Informationen zu Dauer, Credits, Prüfungsart, Voraussetzungen, Lernergebnis, Arbeitsaufwand, Lernform, Inhalte, Literatur, Modulverantwortlichen der Module eines Studiengangs. Weitere Informationen im Leitfaden zur Modularisierung und Leistungspunktvergabe der Bund-Länder-Kommission. Die Modulübersicht und die Studieninhalte können im PDF-Format heruntergeladen werden.

Modulhandbuch

Zulassungsvoraussetzungen

  • Es sind zunächst grundlegende Module in den Ingenieurwissenschaften und den Wirtschaftswissenschaften zu absolvieren. Später können aus beiden Bereichen Vertiefungsfächer ausgewählt werden.
  • Bei den ingenieurwissenschaftlichem Fächern liegt der Schwerpunkt im Bereich Maschinenbau. Dazu zählen die Module Maschinenelemente, Werkstoffkunde, Fertigungstechnik, Mechanik und Technische Wärmelehre.
  • Im Rahmen der wirtschaftswissenschaftlichen Fächer werden die Themen Logistik, Marketing und Controlling intensiviert, da sie für die typsichen Arbeitsfelder von Wirtschaftsingenieuren eine wichtige Rolle spielen.
  • Im Wahlpflichtbereich können schließlich eigene fachliche Schwerpunkte gesetzt werden (siehe Modulübersicht).

Charakteristisch für den Frankfurter Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Online ist die Lehrform: Es handelt sich um einen Online-Studiengang, der flexibel neben Familie und Beruf durchgeführt werden kann und zu 90 Prozent online über ein Lernraumsystem am PC stattfindet. Nur 10 Prozent entfallen auf Präsenzveranstaltungen an der Frankfurt University of Applied Sciences.

Die genutzten E-Learning-Methoden (multimedial aufbereitete Lernunterlagen zum Selbststudium, E-Lectures, Onlinebetreuung in Webkonferenzen und Foren) ermöglichen es, orts- und zeitunabhängig, also aus der Ferne, zu beliebigen Zeiten, zu lernen. Durch diese hohe Flexibilität im Studium ist die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Studium möglich.

Durch ihre Kompetenz, die umfangreiche Qualifikation und die analytischen Fähigkeiten sind Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure in der Lage, an der Schnittstelle zwischen Technik und Management erfolgreich zu arbeiten und so als wichtiges Bindeglied zwischen verschiedenen betrieblichen Funktionen zu agieren.

Dank Ihrer interdisziplinären Ausbildung sind Sie in nahezu allen Unternehmensbereichen auf nationaler und internationaler Ebene einsetzbar. Denn Sie verfügen nicht nur über Kenntnisse in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, sondern auch in den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Entsprechend interessant, vielfältig und abwechslungsreich sind die Aufgaben von Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieuren.

Ihr hervorragendes Profil ermöglicht Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieuren zudem oft Karrieren in exponierten Führungspositionen.

Die Ausschlussfrist für den Eingang des Zulassungsantrages endet für das Wintersemester mit dem 15. Juli.

Zu den Semesterterminen.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, die Vergabe der Studienplätze erfolgt in einem örtlichen NC-Verfahren.

Der Studiengang findet übwerwiegend online statt (E-Learning, Videokonferenzen, Foren etc.).
Präsensphasen sind hauptsächlich am Freitag und Samstag an der Fachhochschule Frankfurt.
Studiengangsverantwortlicher: Herr Prof. Dr. Dominico.
Zusätzlich zu den Semesterbeiträgen müssen Studierende für jedes Modul, an dem sie teilnehmen, eine Mediennutzungsgebühr (EUR 78) entrichten. Die Gebührenordnung ist in Arbeit; ebenso die Prüfungsordnung. Die Akkreditierung ist beantragt.

Weiterführende Informationen

Prof. Dr.-Ing. Thomas RollmannID: 1533
letzte Änderung: 13.12.2018