Menü

Informationen für Studieninteressierte

Betriebswirtschaft mit Doppelabschluss – Business Administration Double Degree (B.A.)

Betriebswirtschaftslehre à la franco-allmande – von Hessen in die südliche Champagne

Das „klassische BWL-Studium” erfreut sich großer Beliebtheit und wird von der internationalen Wirtschaftsbranche nach wie vor außerordentlich geschätzt. Über eine umfassende Grundlagenausbildung hinaus sind Spezialisierungsabsichten, die Ihren Neigungen und Fähigkeiten entsprechen, keine Grenzen gesetzt. Gemeinsam mit der französischen Partnerhochschule „Groupe Ecole Supérieure de Commerce“ (ESC) in Troyes (Champagne) bietet Ihnen die Frankfurt University of Applied Sciences mit diesem deutsch-französischen Studiengang die Möglichkeit, in sieben Semestern sowohl den deutschen „Bachelor of Arts“ (B.A.) in Betriebswirtschaft als auch den französischen Bachelor-Abschluss im Studiengang „Bachelor International“ (INBA) zu erwerben.

Die durch Studienabschnitte an beiden Hochschulen erworbenen interkulturellen Kenntnisse und Fähigkeiten bereiten Sie auf eine Managementtätigkeit in einem internationalen Umfeld vor. Eine besondere Bedeutung spielen dabei die deutschen und französischen Sprachkenntnisse, die durch Englisch als weitere Fremdsprache ergänzt werden.

Das Programm

Während der ersten beiden Semester nehmen Sie an den Lehrveranstaltungen des grundständigen Bachelor-Studiengangs „Betriebswirtschaft – Business Administration“ teil. Anschließend absolvieren Sie Ihr zweites akademisches Jahr im Studiengang INBA an der französischen Partnerhochschule sowie das Praxismodul („stage“) unter Betreuung der Groupe ESC Troyes in Frankreich. Das sechste und siebte Semester, einschließlich der das Studium abschließenden Bachelor-Arbeit mit Kolloquium, finden dann wieder an Ihrer Heimathochschule in Frankfurt statt.

Die Partnerhochschule

Troyes ist das Zentrum der südlichen Champagne und hat rund 100.000 Einwohner/-innen. Die Groupe ESC ist eine staatlich anerkannte Hochschule in der Regie der örtlichen Handelskammer (Chambre de Commerce et de l’Industrie – CCI). Die Hochschule pflegt enge Beziehungen zur Berufswelt und genießt besondere Unterstützung aus dem regionalen Wirtschaftsraum und der Politik.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Betriebswirtschaft Doppelabschluss –
Business Administration Double Degree
Bachelor of Arts – B.A.
Regelstudienzeit 7 Semester, Vollzeit
ECTS-Punkte 210
Studienbeginn Jedes Jahr zum Wintersemester
Bewerbungsfrist Bis 15. Juli
Kooperierende Unternehmen GROUPE ECOLE SUPERIEURE DE COMMERCE DE TROYES -
TROYES GRADUATE SCHOOL OF MANAGEMENT
Sprachen Deutsch/Französisch
Akkreditierung ZEvA bis SS 2025
Zulassungs-
voraussetzungen
Ja

Berufsperspektiven

Die betriebswirtschaftliche Ausbildung in Deutschland und Frankreich prädestiniert Sie für Führungsaufgaben in deutsch-französischen, europäischen oder global agierenden Unternehmen und Einrichtungen.

Wissenswerte Informationen

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert Studierende des Studiengangs unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Stipendium. Einzelheiten hierzu erhalten Sie im International Office der Frankfurt UAS oder auf den Internetseiten der DFH.

Die Studieninhalte umfassen:

Der Besuch der Lehrveranstaltungen im Gastland durch die Austauschstudierenden ist in den gegenseitigen Vereinbarungen im Detail festgelegt. Dabei wurde auf ein komplementär angelegtes Curriculum geachtet, das fachliche wie auch allgemeine interkulturelle Besonderheiten berücksichtigt. Die Frankfurter Studierenden absolvieren während ihres Frankreich-Aufenthaltes fachspezifische Module wie Internationales Wirtschaftsrecht, Rechnungswesen, Steuerwesen, Strategisches Management, Ökonomische Analyse sowie Fachsprache.

Zulassungsvoraussetzungen

Die Ausschlussfrist für den Eingang des Zulassungsantrages endet für das Wintersemester mit dem 15. Juli.

Für das Losverfahren müssen Sie sich gesondert und formlos bewerben. Der Bewerbungszeitraum hierfür beginnt zwei Wochen vor dem Beginn der Vorlesungszeit des jeweiligen Semesters und endet am Tag des Beginns der Vorlesungen des jeweiligen Semester.

Zu den Semesterterminen.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, die Vergabe der Studienplätze erfolgt in einem örtlichen NC-Verfahren.

Die Immatrikulation erfodert zusätzlich zu den generellen Voraussetzungen (Hochschulzugangsberechtigung) ausreichende frazösische Sprachkenntnisse. Diese werden durch das Bestehen des Sprachdiploms DELF B 2 (Diplom d'Etudes en Langue Francaise) oder durch den Nachweis mindestens ausreichender Leistungen im Leistungskurs Französisch im Abiturzeugnis nachgewiesen.

Der Prüfungsausschuss kann auf Antrag in begründeten Ausnahmefällen einen gleichwertigen, durch Prüfung erworbenen Nachweis zulassen.

Das Studium beinhaltet einen dreisemestrigen Aufenthalt in Frankreich, davon 2 Studiensemester an der Groupe Ecole Supérieure de Commerce (ESC) in Troyes und 1 Praxissemester.
Der Aufenthalt in Frankreich wird von der Deutsch-Französischen Hochschule finanziell gefördert. Sie erwerben einen doppelten Abschluss.

Akkreditierung und Abschluss

Der dt.-frz. Studiengang Betriebswirtschaft mit Doppelabschluss ESC Troyes wurde durch die ZEvA akkreditiert und umfasst 210 Leistungspunkte (ECTS). Nach einem erfolgreichen Abschluss Ihres Studiums verleiht Ihnen die Frankfurt UAS in Betriebswirtschaft den deutschen Bachelor of Arts (B.A.) – und die Groupe ESC Troyes den französischen Bachelor International (BBA).

Vorausschauend denken und anschließend im Masterstudiengang studieren!

Förderung

Die Deutsch-Französische Hochschule (DFH) fördert Studierende des Studiengangs unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Stipendium. Einzelheiten hierzu im International Office der Frankfurt UAS oder auf den Internetseiten der DFH.

Gegenwärtig werden keine Bewerbungen entgegengenommen

Die Bewerbung war bis zum 15. Juli möglich.

Kontakt

Beratung

Dipl. Päd.
Sabrina Müller
Diplompädagogin, Programmkoordinatorin "Chancen bilden"
Gebäude BCN, Raum 829

Fragen zum Bewerbungs- u. Zulassungsverfahren

Verantwortlich für diesen Studiengang

Prof. Dr.
Susanne Raegle
Studiengangsleitung Betriebswirtschaft mit Doppelabschluss (B.A.)
Gebäude 4, Raum 510
Fax : +49 69 1533-2903

Weiterführende Informationen

Webteam Fachbereich 3ID: 1760
letzte Änderung: 29.11.2018