Menü

Informationen für Studieninteressierte der Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)

Als Wirtschaftsinformatiker/-in bringen Sie zwei Welten zusammen: Sie kennen sich mit Digitalisierung und Software aus – und mit wirtschaftlichen Zusammenhängen. Dank Ihnen machen Unternehmen gewaltige Sprünge nach vorne, denn Sie finden Lösungen, die nicht nur sinnvoll, sondern auch technisch umsetzbar sind. Auf diese Aufgabe bereitet Sie unser neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) praxisnah und zukunftsorientiert vor.

Bei uns haben Sie die Wahl zwischen drei brandaktuellen Schwerpunkten – Business Analytics, Corporate Information Systems und Digital Management. Nach Ihrem Abschluss warten abwechslungsreiche, gut bezahlte Jobs beispielsweise als IT-Consultant oder Software-Entwickler/-in auf Sie, oder aber zahlreiche spannende Master-Studiengänge.

Dieser Studiengang passt zu Ihnen, wenn ...

  • Sie sich sowohl fürs Programmieren als auch für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge interessieren,
  • Sie ein gutes Verständnis für Logik und analytisches Denken mitbringen,
  • Sie über gute Mathekenntnisse verfügen (die Sie gerne in unseren Vorkursen auffrischen können),
  • Sie Spaß an der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Menschen haben und
  • Sie gerne verschiedene Perspektiven miteinander verknüpfen und nach Lösungen suchen.

Bewerbung zum Wintersemester 2022/23

Die Bewerbung ist voraussichtlich ab Anfang Juni 2022 möglich.

Das Wichtigste in Kürze

Studiengang Wirtschaftsinformatik
B. Sc.
Regelstudienzeit 7 Semester, Vollzeit
ECTS-Credit Points 210
Studienbeginn Wintersemester
Bewerbungsfrist 15. Juli
Sprachen Deutsch, Englisch
Zulassungsvoraussetzung Numerus Clausus

Ihr Studium im Überblick

Zu Beginn Ihres Studiums eignen Sie sich breites Grundlagenwissen in Bereichen wie Informationstheorie, Betriebswirtschaft, Recht und Mathematik an. Dieses Wissen erweitern Sie um Kernkompetenzen der Wirtschaftsinformatik – etwa Software-Engineering, Informationsbeschaffung und -verarbeitung oder Selbst- und Projektmanagement. Sie lernen, verschiedene Lösungsansätze kritisch gegenüberzustellen und die dazu notwendigen rechnergestützten Tools zu beherrschen.

Ihr gewählter Studienschwerpunkt prägt Ihr 4. und 5. Semester. Während Ihrer Praxisphase im 6. Semester setzen Sie Ihr Know-how aus dem Studium ganz konkret in einem Unternehmen ein. Am Ende Ihres Studiums steht neben der Bachelorarbeit auch ein umfangreiches Projekt, in dem Sie die erlernten Verfahren und Methoden praktisch anwenden können.

Rund ums Studium

  • Business Analytics: In Unternehmen werden täglich riesige Mengen Daten gesammelt. Solche Daten können extrem wertvoll sein – und der Studienschwerpunkt Business Analytics vermittelt Ihnen das nötige Know-how, um diesen Schatz zu bergen. Sie eignen sich Fachwissen über mathematische Methoden der Informationstheorie und Datenvorverarbeitung an und lernen, wie man aus großen Datenmengen genau die Informationen gewinnt, die für wichtige unternehmerische Entscheidungen benötigt werden.
  • Corporate Information Systems: Informationssysteme in Unternehmen bringen drei Elemente zusammen: Den Menschen, die Technik und die Aufgabe, die das System lösen soll, etwa die Erzeugung und Kommunikation von Daten. Wie können solche Systeme effizient konstruiert werden? Diese Frage steht im Zentrum des Studienschwerpunkts Corporate Information Systems. Hier eignen Sie sich Kenntnisse über verschiedene Architekturen an und lernen, wie sich das beste Modell für einen bestimmten betrieblichen Anwendungszweck auswählen und gestalten lässt.
  • Digital Management: Digitalisierung mag inzwischen fast wie eine Selbstverständlichkeit klingen – ist aber ein Thema, das unseren Alltag und Unternehmen in Zukunft von Grund auf verändern wird. Der Studienschwerpunkt Digital Management bereitet Sie darauf vor, diesen Wandel mitzugestalten: Sie lernen, den möglichen Nutzen technologischer Innovationen kritisch zu bewerten und zu beurteilen, wie die Umsetzung solcher Innovationen auf Management-Ebene aussehen kann. Im Fokus stehen dabei Aspekte wie Nachhaltigkeit, Design Thinking, Business/IT Alignement und digitale Geschäftsmodellinnovationen.

Im Studium gibt es viele Hürden. Wir wissen das und lassen Sie damit nicht alleine! Ob es um Support beim Mathelernen geht, um die Suche nach einem Praktikumsplatz oder um das Schreiben Ihrer Bachelorarbeit – mit unseren vielfältigen Unterstützungsangeboten sind wir für Sie da. Gerne beraten wir Sie auch direkt: Wenden Sie sich einfach an unser STEPS-Team.

Wirtschaftsinformatiker/-innen haben ausgezeichnete Berufsaussichten. Profitieren Sie nach dem Studienabschluss von einem direkten Start ins Berufsleben mit attraktiven Eintrittsgehältern und Entwicklungschancen. Ihnen stehen Jobs in fast allen denkbaren Bereichen offen – etwa bei großen Industriekonzernen wie Automobilherstellern, bei Banken oder Versicherungen, Kommunikationsunternehmen oder Pharmafirmen, (IT-)Start-ups oder staatlichen Einrichtungen. Ihr gewählter Studienschwerpunkt hilft Ihnen zudem beim Einstieg in spezielle Bereiche.

Einige Beispiele für Berufsbilder von Wirtschaftsinformatiker/-innen: Digital Officer analysieren neue Technologien, alternative strategische Konzepte und innovative Methoden, um die digitale Transformation eines Unternehmens zu planen und zu steuern. Business Analysts nehmen die wirtschaftliche Situation von Unternehmen unter die Lupe und erarbeiten umsetzbare IT-Lösungen, die Unternehmensprozesse verbessern können. Software-Entwickler/-innen konzipieren und prüfen neue Programme für die Anwendung im Betrieb. Und IT-Architektinnen und -Architekten planen die Gesamtstruktur der IT eines Unternehmens und richten sie an den Anforderungen der Fachabteilungen aus, damit die Firma wettbewerbsfähiger wird. 

Alternativ zum direkten Start ins Berufsleben können Sie sich auch für die Fortführung Ihrer akademischen Ausbildung in Form eines Master-Studiums entscheiden, das unter anderem zu einer Promotion befähigt. Besonders geeignet sind zwei unserer zahlreichen Master-Studiengänge:

  • Wirtschaftsinformatik (M.Sc.): Der Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik kombiniert die beiden Schwerpunkte Digitale Transformation und Informationssysteme. Zwei umfangreiche Praxis-Projekte bieten Ihnen die Chance, im Team spannende Herausforderungen aus Wirtschaft und Wissenschaft zu bearbeiten.
  • Strategisches Informationsmanagement (M.Sc.): Im Master-Studiengang Strategisches Informationsmanagement fließen die drei Themenfelder Informationsmanagement (mit den Schwerpunkten Business Analytics und Data Management), Digitalisierung, Strategie- und Risikomanagement sowie Organisation und Leadership zusammen.

Zulassung und Einschreibung

Der Bewerbungsschluss ist der 15 Juli.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt, die Vergabe der Studienplätze erfolgt in einem NC-Verfahren ("NC" steht für "Numerus Clausus").
Auf dieser Seite finden Sie alle Infos rund um die Bewerbung. Mehr über den Numerus Clausus erfahren Sie auf unserer Info-Seite.

Kontakt

Dagmar RühlLehreinheitsreferentin der Informatik-Studiengänge
Gebäude 1, Raum 215
Fax : +49 69 1533-2727
Michael WeilStudiengangssekretariat der Informatik-Studiengänge
Gebäude 1, Raum 215
Fax : +49 69 1533-2727
Prof. Dr.
Christian Rich
Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (B.Sc.), Engineering Business Information Systems (B.Sc.) und International Business Information Systems (B.Sc.)
Gebäude 1, Raum 227
Prof. Dr.
Ralf Banning
Studiengangsleitung International Business Information Systems (Wirtschaftsinformatik B.Sc.) und Vorsitzender des Prüfungsausschusses International Business Information Systems
Gebäude 4, Raum 511
Fax : +49 69 1533-63864
Prof. Dr.
Ralf Banning
Studiengangsleitung International Business Information Systems (Wirtschaftsinformatik B.Sc.) und Vorsitzender des Prüfungsausschusses International Business Information Systems
Gebäude 4, Raum 511
Fax : +49 69 1533-63864

Kontakt zum Praxisreferat für die Informatikstudiengänge nehmen Sie bitte per E-Mail über praxref-i_wi(at)fb2.fra-uas.remove-this.de auf.
Auf unserer Info-Seite finden Sie alle Infos zur Praxisphase für diesen Studiengang.

Weiterführende Informationen der Hochschule

Prof. Dr. Christian RichID: 10670