Menü

Informationen für Studieninteressierte der Elektro- und Informationstechnik (B.Eng.)

Der neue Studiengang im Bereich Elektrotechnik mit Vertiefungsmöglichkeit

Elektrotechnische Lösungen sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. Aktuelle Themen wie „Industrie 4.0“, Erneuerbare Energien“, „Internet of Things“ oder „Smart Home“ bieten auch in der Zukunft spannende Tätigkeitsfelder für Sie als Ingenieurin oder Ingenieur.

Im Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik können Sie sich nach dem zweiten Fachsemester für einen der drei Studienschwerpunkte entscheiden: Automatisierungstechnik, Energietechnik und Information and Communication Technology.

Der Studiengang qualifiziert für anspruchsvolle Tätigkeiten in der Industrie, öffentlichen Einrichtungen und der Wissenschaft.  Die Studierenden sind befähigt in den Bereichen Planung, Realisierung, Betrieb, Wartung und Entwicklung von elektrotechnischen Einrichtungen der Automatisierungstechnik, der Energietechnik und der Kommunikationstechnik mit IT selbständig zu arbeiten.

    Gegenwärtig werden keine Bewerbungen entgegengenommen

    Die Einschreibung war bis Vorlesungsbeginn möglich.

    Das Wichtigste in Kürze

    Studiengang Elektro- und Informationstechnik (B. Eng.)
    Regelstudienzeit 7 Semester, Vollzeit
    ECTS-Credit Points 210
    Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
    Bewerbungsfrist Bis Beginn der Vorlesungen
    Sprachen Deutsch und Englisch

    Dieser Studiengang wurde durch die ASIIN e. V. bis 19.04.2019 akkreditiert.

    Schwerpunkte und Modulübersicht

    Automatisierungstechnik

    • Führende Unternehmen der Automatisierungstechnik, sowohl der industriellen Automatisierung, als auch der Gebäudeautomatisierung stellen derzeit Absolventinnen und Absolventen der abzulösenden Studiengänge ein und wünschen sich eine entsprechende fachliche Vertiefung, die mit diesem Konzept mit Automatisierungstechnik (AT) realisiert wird.

    Energietechnik

    • In der Energietechnik (ET) werden Nachwuchskräfte für Entwicklung, Applikation, Projektierung und Vertrieb in den Bereichen Energieerzeugung(konventionelle und regenerative), Energieübertragung und -verteilung sowie Nutzung elektrischer Energie im privaten und industriellen Sektor gesucht.

    Information and Communication Technology

    • Im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik besteht eine konstante Nachfrage nach Absolventinnen und Absolventen der abzulösenden Studiengänge. Durch die Weiterentwicklung des Studiengangs im Bereich Information and Communication Technology (ICT) werden die Studierenden auf die aktuellen Bedarfe vorbereitet.

    Modulhandbuch

    Wahlpflichtmodule

    Hier finden Sie die Wahlpflichtmodule des Fachbereichs. Anhand der Abkürzungen hinter den Modulen ist ersichtlich, für welche Studiengänge die Module wählbar sind.

    Zulassungsvoraussetzungen

    Die Immatrikulation kann bis zum Beginn der Vorlesungen erfolgen.

    Zu den Semester-Terminen.

    Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt.

    Teilzeitstudium

    Studierenden, deren Studium sich – aus welchen Gründen auch immer – vom planmäßigen Studienverlauf des Vollzeitstudiums entfernt hat, bietet die Frankfurt University of Applied Sciences eine persönliche Beratung an.

    Ziel der Beratung ist es, unter Würdigung der persönlichen Randbedingungen einen individuellen Studienverlauf zu beschreiben, mit dem der angestrebte Studienabschluss angemessen schnell erreicht wird. Zur Unterstützung dieses Ziels werden gemeinsam mit Ihnen Belegungsempfehlungen entwickelt.

    Im Zuge der Beratung wird ferner geprüft, ob Gründe für ein formelles Teilzeitstudium vorliegen. Zusätzliche Informationen zu den Voraussetzungen und zur Studienorganisation eines Teilzeitstudiums sind auf den Seiten des Studienbüros zum Teilzeitstudium abrufbar.

    Die Beratung wird von der Studienfachberaterin oder dem Studienfachberater Ihres Studiengangs durchgeführt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin per E-Mail.

    Berufsperspektiven

    Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, Problemstellungen sowohl im Bereich der Systemarchitektur und Netzplanung als auch im Bereich der Hardware- und Softwareentwicklung in interdisziplinären Teams zu analysieren und wissenschaftlich fundierte wirtschaftliche Lösungen zu entwickeln. Sie können als anwendungsorientierte Ingenieurinnen und Ingenieure im Bereich Elektrotechnik Aufgaben in Industrie, Planungsbüros, öffentlichen Institutionen und Wissenschaft verantwortungsbewusst übernehmen. Mit einer Urkunde wird bestätigt, dass dieser Studiengang das europaweit anerkannte Qualitätssiegel für gemeinsame Standards bei der Akkreditierung von Ingenieurprogrammen trägt.

    Aktuell können nach Angaben des VDE auf diesen drei Kerngebieten der Elektrotechnik in der Industrie jährlich rund 10.000 Stellen nicht mit Hochschulabsolventen besetzt werden.

    Zühal Demirezen
    Gebäude 8, Raum 109
    Fax : +49 69 1533-2012
    Prof. Dr.-Ing.
    Sven Kuhn
    Studiengangsleiter der Studiengänge: Bachelor Elektrotechnik und Kommunikationstechnik(EKT), (Bachelor) Informationssystemtechnik (IST), Elektrotechnik und Informationstechnik und des Master-Studienganges Information Technology (IT)
    Gebäude 8, Raum 110
    Prof. Dr.
    Erich Flach
    Vorsitzender Prüfungsausschuss Elektrotechnik
    Gebäude 8, Raum 111
    Petra Appel
    Gebäude 1, Raum 212
    Fax : +49 69 1533-3677
    Christiane Häusler
    Gebäude 1, Raum 212
    Fax : +49 69 1533-3677

    Weiterführende Informationen

    Prof. Dr. Sven KuhnID: 4366
    letzte Änderung: 29.11.2018