Menü

Prof. Dr. phil. Andreas Treichler

Professur für Sozialwissenschaft

Prof. Dr.
Andreas Treichler
Gebäude 2, Raum 316
Fax : +49 69 1533-2809

Sprechzeiten

Donnerstag 13:00-14:00 Uhr.

  • Wirtschaft und Gesellschaft
  • Sozialpolitik
  • Soziologie sozialer Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse 
  • Migration, Integration, Antidiskriminierung 
  • Nachhaltigkeit und sozial-ökologische Transformation 
  • Politische Bildung / Bildung für Nachhaltigkeit

Lehre im WiSe 2019/20

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)

  • Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse (Modul 4.1) 
  • Sozialstaat und Sozialpolitik: Einführung und Grundlagen (Modul 4.2.) 
  • Nachhaltige Lebensstile und Resilienz fördern durch soziale Innovationen (10.1.) 
  • Bildungs- und Sozialpolitik aktuell (Modul 15)

Lehre im SoSe 2019

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)
  • Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse (Modul 4.1)
  • Sozialstaat und Sozialpolitik: Einführung und Grundlagen (Modul 4.2.)
  • Nachhaltige Lebensstile und Resilienz fördern durch soziale Innovationen (10.1.)
  • Privatisierungen - Ausverkauf des Staates? (Modul 15)
  • Aktuelle Bildungs- und Sozialpolitik: Probleme und Herausforderungen (Modul 15)

Lehre im WiSe 2018/19

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)
  • Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (Modul 4.1.)
  • Sozialstaat und Sozialpolitik: Einführung und Grundlagen (Modul 4.2.)
  • Wie viel ist genug? Zur Ökonomie und Philosophie des guten Lebens (Modul 10.1.)
  • *200 Marx: Kritische Gesellschaftsanalyse und politisch-emanzipatorische Bildung

Lehre im SoSe 2018

Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit (B.A.)
  • Einführung in die Soziologie sozialer Ungleichheit (Modul 4.1.)
  • Sozialstaat und Sozialpolitik: Einführung und Grundlagen (Modul 4.2.)
  • Anders arbeiten - nachhaltig wirtschaften - besser leben (Modul 10.1.)
  • *200 Marx: Zur Kritik der Politischen Ökonomie heute (Modul 15.2.)
  • Come on! Politische Ökologie und neue Aufklärung (Modul 15.2.)

seit 2001
Professor für Sozialwissenschaft an der Frankfurt University of Applied Sciences (früher Fachhochschule Frankfurt), Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit, Abt. Soziale Arbeit, Lehrbereich Gesellschaft, Ökonomie, Sozialstaat. Vertrauensdozent der Hans Böckler-Stiftung

1999-2017
Geschäftsführender Leiter des Instituts für Migrationsstudien und interkulturelle Kommunikation (IMiK), Marburg. Nach Neugründung des IMiK als In-Institut der Fachhochschule, jetzt Frankfurt University of Applied Sciences, zunächst Sprecher des Instituts und Mitglied des Direktoriums

1998
Referent für Migration, Integration und Antidiskriminierung in der Internationalen Abteilung beim Deutschen Gewerkschaftsbund, DGB-Bundesvorstand, Düsseldorf

Promotion am Fachbereich Politische Wissenschaft der Freien Universität Berlin - Soziale Ungleichheit, Arbeitsmigration und Gewerkschaften. Das Problem sozialer Ungleichheit im internationalen Maßstab und die Rolle der Gewerkschaften bei der Regulation transnationaler Migrationen, untersucht am Beispiel Deutschlands und der Arbeitsmigrationen aus der Türkei und Polen; Dr. phil.

1993-1997
Wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Assistentenaufgaben am Fachbereich Soziologie, Lehrstuhl Prof. Dr. Peter Kühne, der Sozialakademie, heute Technische Universität Dortmund

1992-1993
Pädagogischer Mitarbeiter in der Benachteiligtenförderung ausbildungsplatzsuchender Jugendlicher bei Arbeit & Bildung e.V., Marburg

1988-1991
Fortsetzung des Studiums der Soziologie, der Volkswirtschaftslehre, Politikwissenschaft und Pädagogik an der Philipps-Universität Marburg; Diplom-Soziologe

1984-1987
Mitarbeiter in Modellprojekten der Landesarbeitsgemeinschaft für politische Bildung, Arbeit & Leben, Schleswig-Holstein sowie der Stiftung Berufliche Bildung, Hamburg

1981-1984
Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann Studium der Soziologie, Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie Recht an der Hochschule für Wirtschaft und Politik, Hamburg; Diplom-Sozialwirt (grad.)

Wichtige Veröffentlichungen (Auswahl)

Integration und Antidiskriminierung.

Schulte, Axel / Treichler, Andreas (2010)

Eine interdisziplinäre Einführung, Weinheim und München; Juventa

Handbuch Soziale Arbeit in der Einwanderungsgesellschaft

Treichler, Andreas; Cyrus, Norbert (Hg.) (2004)

Frankfurt am Main; Brandes & Apsel.

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Wohlfahrtsstaat, Einwanderung und ethnische Minderheiten.

Treichler, Andreas (Hg.) (2002)

Probleme, Entwicklungen, Perspektiven, Wiesbaden; Westdeutscher Verlag (Nachdruck 2003). 

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Arbeitsmigration und Gewerkschaften

Treichler, Andreas (1998)

Das Problem der sozialen Ungleichheit im internationalen Maßstab und die Rolle der Gewerkschaften bei der Regulation transnationaler Migrationen, untersucht am Beispiel Deutschlands und der Arbeitsmigrationen aus der Türkei und Polen; Münster; LIT Verlag 

Inhaltsverzeichnis (pdf)

Einleitung (pdf)

Zusammenfassung und Ergebnis (pdf)

Webredaktion Fb 4ID: 3994
letzte Änderung: 15.10.2019