Menü

Prof. Dr. Gudrun Maierhof

Professur für Methodenkompetenz und Geschichte der Sozialen Arbeit

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung.

Zusatzqualifikationen 

  • zur Zeit Weiterbildung als Gruppenanalytikerin am Seminar für Gruppenanalyse Zürich (SGAZ) 
  • Ausbildung in Themenzentrierter Interaktion

Praxiserfahrungen 

  • Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Frauenbildungsarbeit

Lehr- und Vortragstätigkeit

  • Soziale Arbeit mit Gruppen und Gruppenanalyse
  • Geschichte der jüdischen Sozialarbeit im Nationalsozialismus 
  • Geschichte der Sozialen Arbeit 
  • Frauen- und Geschlechterforschung 
  • Projekte mit jüdischen Zeitzeugen 

 

Supervision und Beratungstätigkeiten

Ausbildung in Gruppenanalyse seit 2013 am Seminar für Gruppenanalyse in Zürich (SGAZ)

Publikations- und Forschungsschwerpunkte

Geschichte der (jüdischen) Wohlfahrtspflege in Deutschland Soziale Arbeit mit Gruppen und die Gruppenanalyse nach S.H. Foulkes

Ich biete folgende Lehrveranstaltungen an:

Bachelor Soziale Arbeit

  • Modul 1 Grundlagenmodul: Einführung in die Geschichte, Theorien, Methoden und Konzepte der Sozialen Arbeit 
  • Modul 6-2 Reflexion und interdisziplinäre Fallarbeit 
  • Modul 7 Wissenschaftlich fundierte Praxis
  • Modul 11 Soziale Arbeit mit Gruppen 
  • Modul 11 Soziale Arbeit :transnational – Social Communication in Groups
  • Modul 12.1 Psychoanalytische Pädagogik
  • Modul 17/18 Praxismodul Pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 
  • Modul 19-2 Querschnittsthemen der Sozialen Arbeit I: Psychosoziale Lagen und Hilfesysteme: Gender / Geschlecht
  • Reflexionsgruppe für Sozialarbeiter/-innen im Anerkennungsjahr (Gruppenanalytische Supervision)

Seit 02/2010

Professur für Geschichte und Methodenkompetenz an der Fachhochschule Frankfurt am Main (jetzt: Frankfurt University of Applied Sciences); Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit

03/2008-01/2010

Vertretungsprofessur für Geschichte und Methoden an der Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences; Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit

02/2007-2009

Themenzentrierte Interaktion (TZI) Ausbildung an der Bundesfachakademie / GFO in Kooperation mit dem Ruth Cohn Institute for TCI International

01/2007-03/2008

Akademische Leiterin, Dozentin und Organisatorin des Weiterbildungskurses Jüdische Sozialarbeit (Abschluss B.A.), Projekt der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland in Kooperation mit der FH Erfurt, Fachbereich Sozialwesen

09/2006-12/2006

Pädagogische Leitung des Projektes "Kicker, Kämpfer und Legenden. Juden im deutschen Fußball", Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum

03/2005-08/2006

Vertretungsprofessur an der Fachhochschule Erfurt im Fachbereich Sozialwesen für das Fach Politische Systeme und Sozialwissenschaften

06/2003-02/2005

Leitung des Ausstellungsprojektes "Aus Kindern wurden Briefe. Die Rettung jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland" in der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium des Innern und das Auswärtige Amt

10/2002-05/2005

Freie Mitarbeit in der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum, Mittelakquisition für das Ausstellungsprojekt "Aus Kindern wurden Briefe. Rettung jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland"

01/2002-9/2002

Freie Mitarbeiterin im Mabuse Verlag in Frankfurt am Main im Bereich (Mittelakquisition und Pressearbeit), daneben Vortragstätigkeit in den USA und in Deutschland und Lehrbeauftragte an der Universität Kassel sowie an der Fachhochschule Potsdam vor allem zu Themen der Geschichte und Entwicklung der (jüdischen) Sozialarbeit und zur Geschichte sozialer Bewegungen 

08/2001-12/2001

Forschungsassistentin und Gastdozentin im Hadassah International Research Institute on Jewish Women an der Brandeis University, Waltham, MA, USA

02/2001

Promotion zur Dr. phil. an der Universität Kassel, Fachbereich Sozialwesen

10/1999-01/ 2002

Forschungsaufenthalt in den USA

08/1986-12/1993

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Archiv der deutschen Frauenbewegung, Kassel (Schwerpunkt Erwachsenenbildung, verschiedene Forschungs- und Bildungsprojekte, Mädchenbildung)

04/1988-12/1990

Ergänzungs- und Vertiefungsstudium am Fachbereich Sozialwesen der Universität Gesamthochschule Kassel mit den Schwerpunkten "Theorien und Geschichte Sozialer Arbeit"; Abschluss: Erlangung der Promotionsberechtigung

01/1984 - 02/1988

Studium Sozialwesen an der Gesamthochschule Kassel/ Universität des Landes Hessen; Abschluss: Diplom-Sozialpädagogin und Diplom-Sozialarbeiterin, Praktika in der Erwachsenenbildung (Frauenbildung) und in der Stadtteil orientierten Sozialarbeit

2017

  • Baisch, S; Kolling, T.; Schall, A.; Rühl, S.; Selic, S.; Kim, Z.; Rossberg, H.; Klein, B.; Pantel, J.; Oswald, F.; Knopf, M.: Acceptance of Social Robots by Elder People: Does Pychosocial Functioning Matter? Int J of Soc Robotics, published online: 18.01.2017 (doi: 10.1007/s12369-016-0392-5).
  • Klein, B.; Graf, B.: Roboter in der Pflege. CNE.fortbildung 02/2017: S. 10-12
  • Klein, B.: The role of robotics in social care for older people. In: Clarke, C.; Schwannauer, M. Taylor, J. (ed.): Risk and Resilience: Global learning across the age span. Edinburgh: Dunedin Academic Press, 2017 (ISBN: 978-1-78046-063-5)

2016

  • Kolling, T.; Baisch, S.; Schall, A.; Selic, S.; Rühl, S.; Kim, Z.; Rossberg, H.; Klein, B.; Pantel, J.; Oswald, F.; Knopf, M.: What Is Emotional About Emotional Robotics? In: Tettegah, S.; Garcia, Y. E.: Emotions, Technology and Health. Amsterdam: Elsevier, 2016, S. 85-103. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/B9780128017371000056?via%3Dihub (ISBN: 9780128017371)
  • Klein, B.; Reutzel, S.; Roßberg, H.; Bienhaus, D.; Lutze, R.; Hofmann, J.; Dallwitz, D.; Sütö, S.; Heinrich, H.; Donath, M.: Anbindung von Hausautomation und Wearables: Akzeptanz und Gebrauchstauglichkeit. Zukunft Lebensräume Kongress 2016; 20.-21.04.2016; Frankfurt am Main. Berlin, Offenbach: VDE-Verlag GmbH, 2016, S. 109-115 (ISBN 978-3-8007-4212-7)
  • Klein, B.; Reutzel, S.; Roßberg, H.: Akzeptanz und Nutzung von Wearables – Erste Ergebnisse einer Nutzerstudie des LOEWE-GSMTS-Projektes. In: Waldhör, K.; Lutze, R.: Wearables \at \work. Conference Proceedings. 17.02.2016. Essen: FOM, 2016, S. 11-17
  • Klein, B.; Cook, C.; Moyle, W.: Emotional Robotics in the Care of Older People: A Comparison of Research Findings of PARO and PLEO-Interventions in Care Homes from Australia, Germany and the UK. In: Domínguez-Rué, E.; Nierling, L. (eds.) AGEING AND TECHNOLOGY. Perspectives from the Social Sciences. Bielefeld: transcript Verlag. 2016, S. 205-224
  • Klein, B.: Zwischen Natur und Technik – Künstliche Tiere. Können künstliche Tiere zur Lebensqualität in der Altenhilfe beitragen? In: Fehlmann, M.; Michel, M.; Niederhauser, R. (Hrsg.): Tierisch! Das Tier und die Wissenschaft. Ein Streifzug durch die Disziplinen. Reihe Zürcher Hochschulforum, Bd. 55. Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, 2016.  (ISBN 978-3-7281-3596-4)

2015

  • Klein, B.; Cook, C.; Moyle, W.: Emotional Robotics in the Care of Older People: A Comparison of Research Findings of PARO and PLEO-Interventions in Care Homes from Australia, Germany and the UK. In: Domínguez-Rué, E.; Nierling, L. (eds.) AGEING AND TECHNOLOGY. Perspectives from the Social Sciences. Bielefeld: transcript Verlag. 2016, S. 205-224
  • Klein, B.: Zwischen Natur und Technik – Künstliche Tiere. Können künstliche Tiere zur Lebensqualität in der Altenhilfe beitragen? In: Fehlmann, M.; Michel, M.; Niederhauser, R. (Hrsg.): Tierisch! Das Tier und die Wissenschaft. Ein Streifzug durch die Disziplinen. Reihe Zürcher Hochschulforum, Bd. 55. Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, 2016.  (ISBN 978-3-7281-3596-4)

2014

  • Klein, B.; Cook, C.; Moyle, W.: Emotional Robotics in the Care of Older People: A Comparison of Research Findings of PARO and PLEO-Interventions in Care Homes from Australia, Germany and the UK. In: Domínguez-Rué, E.; Nierling, L. (eds.) AGEING AND TECHNOLOGY. Perspectives from the Social Sciences. Bielefeld: transcript Verlag. 2016, S. 205-224
  • Klein, B.: Zwischen Natur und Technik – Künstliche Tiere. Können künstliche Tiere zur Lebensqualität in der Altenhilfe beitragen? In: Fehlmann, M.; Michel, M.; Niederhauser, R. (Hrsg.): Tierisch! Das Tier und die Wissenschaft. Ein Streifzug durch die Disziplinen. Reihe Zürcher Hochschulforum, Bd. 55. Zürich: vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich, 2016.  (ISBN 978-3-7281-3596-4)

2016

Zweite erweiterte und veränderte Auflage des Buches - in Planung: „Aus Kindern wurden Briefe“. Die Rettung jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland, Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Centrum Judaicum, Berlin 2004 

2006

Deutschland - trotz alledem? Jüdische Sozialarbeit nach 1945, Publikation des Arbeitskreises zur Erforschung der Jüdischen Wohlfahrt in Deutschland, Frankfurt am Main 2006 (gemeinsam mit Helga Krohn

2004 

Aus Kindern wurden Briefe. Die Rettung jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland, Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Centrum Judaicum vom September 2004 bis Januar 2005, Berlin 2004 (gemeinsam mit Chana Schütz und Hermann Simon)

2004

Ariadne, Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte. "Jüdisch-sein, Frau-sein, Bund sein". Der Jüdische Frauenbund 1904-2004, Heft 45/46, Juni 2004 (gemeinsam mit Cornelia Wenzel)

1994

10 Jahre Archiv der deutschen Frauenbewegung in Kassel, Festschrift, Kassel 1994 (gemeinsam mit Gilla Dölle und Cornelia Wenzel)

1994

Aus dem Leben jüdischer Frauen. Welche Welt ist meine Welt? Kassel 1994 (Schriftenreihe des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Band 9) (gemeinsam mit Leonie Wagner, Silke Mehrwald und Mechthild M. Jansen)

1993

Ariadne, Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Heft 23, Mai 1993: "Jüdin - Deutsche - deutsche Jüdin"? Auswirkungen des Antisemitismus in Deutschland, Kassel 1993

1992

Ariadne, Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Heft 21, 1992, "Helfen, Heilen, Tränen trocknen" - Frauen in der Medizin (gemeinsam mit Sabine Hering)

1989

Ariadne, Almanach des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Heft Nr. 16/17, 1989, "Historische Aspekte der Bevölkerungspolitik" (gemeinsam mit Sabine Hering)

 

Gegenwärtiger Forschungsschwerpunkt

  • Zur Implementierung von Gruppenanalyse in Lehre und Forschung an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften
  • Gruppenanalytische Supervision
  • Soziale Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • „Das Gumpertz’sche Siechenhaus – eine sozialpflegerische Institution in Frankfurt“ in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Frankfurt, dem Institut für Stadtgeschichte und dem Fritz Bauer Institut. Forschungsgruppe mit Prof. Dr. Evi Ulmer, Dr. Birgit Seemann und Dr. Edgar Bönisch. (Publikation 2018 im CoCon Verlag) 
  • Hundert Jahre Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST). Ein Kooperationsprojekt mit der ZWST, dem Arbeitskreis Jüdische Wohlfahrt und dem Ludwig-Steinheim-Institut, Essen. (Tagung November 2017 und Publikation)

Vergangene Forschungsprojekte

  • 2011-2013: Soziale Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen (Buchprojekt)
  • 02/2008-03/2009: "Der Kreis schließt sich". Ein Filmprojekt mit Jugendlichen über die jüdische Zeitzeugin Edith Dietz in Kooperation mit dem Georg-Mendheim-Oberstufenzentrum" in Oranienburg/ Brandenburg; finanziell gefördert durch das Leo Baeck Programm "Jüdisches Leben in Deutschland" - Schule und Fortbildung (Film) 
  • 10/2002-02/2005: Leitung des Ausstellungsprojektes "Aus Kindern wurden Briefe. Die Rettung jüdischer Kinder aus Nazi-Deutschland" in der Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum; Erfahrungen insbesondere im Bereich qualitativer Forschungsmethoden durch zahlreiche Interviews mit Überlebenden der Shoah (Buch, Ausstellung, Film)
  • 08/2001-12/2001: "Die erste Rabbinerin der Welt. Regina Jonas (1902-1944). Hadassah International Research Institute on Jewish Women at Brandeis University, Waltham, MA, USA
  •  
  • Arbeitskreis zur Erforschung der Jüdischen Wohlfahrtspflege in Deutschland (Geschäftsführung) 
  • D3G (Deutsche Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppentherapie)
  • Freundinnenkreis des Archivs der deutschen Frauenbewegung, Kassel 
  • Hans-Böckler-Stiftung 
  • Seminar für Gruppenanalyse Zürich (SGAZ)
Webredaktion Fb 4ID: 3960
letzte Änderung: 08.08.2019