Menü

Prof. Dr. Wolfgang Faust

Professur für Sozialökonomik, Organisation und Finanzierung mit dem Schwerpunkt betrieblicher Steuerung

Prof. Dr.
Wolfgang Faust
Gebäude BCN, Raum 1025
Fax : +49 69 1533-2809

Sprechzeiten

Nur nach Vereinbarung per E-Mail.

Publikations- und Forschungsschwerpunkte:
  • Sozialökonomie: Ökonomiegeschichte (J.A. Schumpeter) und Sozialmanagementtheorie (P. Ulrich) / Sozialphilosophie: Leibphänomenologie (M. Merleau-Ponty) und Natur- (G. Böhme) und Lebensphilosophie (W. Dilthey)
  • Grenzgänge. Umfassende sozialökonomische / sozialphilosophische Max Weber / Joseph Alois Schumpeter-Studie

im Studiengang Bachelor Soziale Arbeit (BASA): 

Ich biete folgende Lehrveranstaltungen an: 

  • Modul 4 Soziologie sozialer Ungleichheit. Historische & zeitgeschichtliche Perspektiven
  • Modul 10.2 Sozialökonomik
  • Modul 12 Organisation & Finanzierung
  • Modul 13.3/14.3. Sozialwirtschaft & Sozialraum
  • Modul 18.4 Sozialphilosophie
  • Modul 18.4 Sozialmanagement

Seit SoSe 2016 

Berufung auf eine Professur an der Frankfurt University of Applied Sciences Fachgebiet Sozialökonomik. 

Bis WS 2015/16 

Berufung auf eine Professur an der Hochschule Mittweida Fachgebiet Sozialwirtschaft.

Faust, Wolfgang, und Helen Schneider, vor. Pub. 2024: Sozialökonomik. Ein kulturalistisches Lehrbuch, Nomos (Baden-Baden).

2022

Faust, Wolfgang: Anschwellende Dilemmata: Option für eine ethisch-normative und das heißt solidarisch-sozialwirtschaftliche Betriebswirtschaftslehre, in: Sozialmagazin / Sonderheft, Beltz (Weinheim).

Faust, Wolfgang (Hrsg.): Mit Kopf und Körper. Merleau-Pontys Leibphänomenologie für die Soziale Arbeit, Fachhochschulverlag (Frankfurt am Main).

2017    

Faust, Wolfgang: Zwischen immanenter Tauschmarktgerechtigkeit und zeitgemäßer Wirtschaftsethik, in: Sozialmanagement – Eine Zwischenbilanz, hrsg. von Armin Wöhrle, Agnès Fritze, Thomas Prinz, Gotthart Schwarz, Springer VS (Wiesbaden).

2016    

Faust, Wolfgang: Moral und andere Kleinigkeiten, in: Moral und Geschäft. Positionen zum ethischen Management in der Sozialwirtschaft, hrsg. von Armin Wöhrle, Nomos (Baden-Baden).

2013 

Faust, Wolfgang,  u.a.: Betriebswirtschaftliche Grundlagen in der Sozialwirtschaft, Nomos (Baden-Baden).

Faust, Wolfgang: Personalentwicklung in Organisationen der Jugendhilfe in Sachsen, in: Zwischen vakanten Stellen & älterwerdenden Fachkräften in der sächsischen Sozialwirtschaft, hrsg. von Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. (Chemnitz).

2012    

Faust, Wolfgang: Auf der Suche nach der verlorenen Vernunft – Grundlagen der Sozialwirtschaft, in: Auf der Suche nach Sozialmanagementkonzepten und Managementkonzepten für und in der Sozialwirtschaft. Eine Bestandsaufnahme zum Stand der Diskussion und Forschung in drei Bänden, Band 2: Verschiedene Blickwinkel und bisherige Managementkonzepte, hrsg. von Armin Wöhrle, Ziel (Augsburg).

Faust, Wolfgang, 2., überarbeitete und erweiterte Auflage: Abenteuer der Phänomenologie. Philosophie und Politik bei Maurice Merleau-Ponty, Königshausen & Neumann (Würzburg).

 

Forschungs- und Verbundprojekt be/pe/so 

Berufswege und Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und erforscht, entwickelt und erprobt Instrumente der Personal- und Organisationsentwicklung auf allen Organisationsebenen bei Trägern der Kinder- und Jugendhilfe. Ein bundesweit publizierter Leitfaden wird die Ergebnisse bündeln und Handlungsempfehlungen für die Organisationen in der Sozialwirtschaft geben. Projektlaufzeit be/pe/so: Mai 2015 bis April 2018

Webredaktion Fb 4ID: 3775
letzte Änderung: 18.05.2022