Menü

Prof. Dr. Urusla Fasselt

Professur für Sozial- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Menschenrechte

Prof. Dr.
Ursula Fasselt
Gebäude BCN, Raum 712
Fax : +49 69 1533-3021

Sprechzeiten

Semesterferien: Nach Vereinbarung per E-Mail.
Sommersemester 2019: Donnerstag, 13:00-14:00 Uhr
nach Anmeldung per E-Mail.

Zusatzqualifikationen

  • Englisch, Französisch, Spanisch

Praxiserfahrungen

  • Referatsleiterin im Sozialministerium des Saarlandes
  • wissenschaftliche Assistentin am Europainstitut der Universität des Saarlandes
  • Praktikum beim UNHCR Genf

Lehrtätigkeit im Studiengang

  • B.A. Soziale Arbeit
  • M.A. Beratung und Sozialrecht
  • Organisation und Finanzierung sozialer Dienste
  • Grundsicherung für Arbeitsuchende
  • Jugendhilferecht
  • Internationales Recht, v. a. Europäisches Sozialrecht und Menschenrechtsschutz

Ich biete folgende Lehrveranstaltungen an:

Bachelor Soziale Arbeit 

  • Modul 8.2 – Aufbaumodul Recht: Sozialstaatliche Sicherungssysteme
  • Modul 13.2 – Vertiefungsmodul Recht

Master Beratung und Sozialrecht

  • Modul 6

01.03.06-29.02.12

Dekanin Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit, Fachhochschule Frankfurt am Main

01.09.2000

Professorin an der FH Frankfurt am Main (seit 1.7.14 Frankfurt University of Appled Sciences)

1986-2000

Ministerium für Frauen, Arbeit, Gesundheit und Soziales des Saarlandes: von 1991 - 2000 Leiterin des Referates "Sozialhilfe, Armutspolitik", seit 1997 auch Familienpolitik und soziale Integration von Ausländern

1981-1986

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht, Professor Dr. Dr. Georg Ress, Europainstitut, Universität des Saarlandes

1981-1982

Postgraduiertenstudium "Europäische Integration" am Europainstitut der Universität des Saarlandes

1979-1981

Referendariat in Baden-Württemberg

1973-1978

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bonn und Tübingen

 

2011

Europäisches Sozialrecht. In: Fasselt, Ursula / Schellhorn, Helmut (Hrsg): Handbuch Sozialrechtsberatung, (3. Aufl.): Baden-Baden: Nomos, S. 299-320.

2011

§§ 6, 37 SGB VIII. In: Kunkel, (Hg.): Lehr- und Praxiskommentar zum SGB VIII, (4.Aufl.), Baden-Baden: Nomos.

2009

Asylbewerberleistungsgesetz. In: Fichtner, Otto / Wenzel, Gerd (Hrsg.): Kommentar zur Grundsicherung, (4. Aufl.), München: Vahlen, S. 699-755.

2009

§§ 21, 23, 24 SGB XII. In: Fichtner, Otto / Wenzel, Gerd (Hg.): Kommentar zur Grundsicherung, (4. Aufl.), München: Vahlen, S. 60-61; 66-82.

2005

Verpflichtet die UN-Konvention über die Rechte des Kindes Deutschland zur Einhaltung von Mindeststandards bei der Versorgung von Flüchtlingskindern? In: Bröhmer, Jürgen u. a. (Hrsg.): Festschrift Georg Ress, Köln, u. a.: Heymanns.

2005

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, S. 100-132. In: Leitfaden: Grundsicherung für Arbeitsuchende. In: Leitfaden zum Arbeitslosengeld II. Arbeitslosenprojekt Tuwas (Hrsg.), Frankfurt am Main.

2004

Europarecht und Sozialhilfe. Eine aktuelle Bestandsaufnahme: In: ZFSH/SGB S. 655-677, 719-738.

2004

Leistet die Grundsicherung nach SGB XII einen wirksamen Beitrag zur Bekämpfung der Armut alter Frauen?: In: Streit 1/04, S. 9 ff.

 

  • Hochschulrat Fachhochschule Koblenz
  • Ramesch, Forum für interkulturelle Begegnung e.V. Saarbrücken

06. - 08. Mai 2011

Feministischer Juristinnentag: „Die Bemessung der Regelsätze aus frauenpolitischer Sicht."

26.10.2009   

Deutscher Juristinnenbund: „Kinderarmut in Deutschland“

Webredaktion Fb 4ID: 3786
letzte Änderung: 06.03.2019